Haus- und Hofordnung


Download
Haus- und Hofordnung (digital)
Haus- und Hofordnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.3 KB

Alle Schüler, Lehrer und Besucher der 33. Grundschule begegnen sich höflich und rücksichtsvoll. Jeder achtet auf Ruhe, Ordnung und Sauberkeit.

  1. Das Betreten des Schulgeländes erfolgt ausschließlich über den Eingang Marienberger Straße 5. Die Einfahrt in das Gelände am Haus 3 (Marienberger Straße 7) ist grundsätzlich nur für Berechtigte gestattet. Berechtigte sind Radfahrer, der Fahrdienst der Robinsonschule, Lieferfahrzeuge Dritter (z.B. Essenslieferanten, Handwerker, externe Dienstleister), Fahrzeuge der Medienstelle sowie Beschäftigte des Hortes Regenbogen und der 33. Grundschule. Am 11:00 Uhr besteht auch für Eltern, die Materialien anliefern bzw. ihre Kinder nach Schulschluss/Hortschluss abholen, die Berechtigung zur Einfahrt. Bei Bedarf können durch die Schulleitung weitere Berechtigte ausgesprochen werden. Die Regelung wird an der Einfahrt mit Verkehrszeichen 250 (Verkehrsverbot für alle Fahrzeuge) sowie Zusatzzeichen „frei für Berechtigte gemäß Hausordnung) ausgeschildert.
  2. Die Aufsichtspflicht der Schule gegenüber Schülern beginnt 7:15 Uhr. Der Einlass zur ersten Unterrichtsstunde erfolgt 7:15 Uhr durch den aufsichtsführenden Lehrer und endet 7:25 Uhr. Dann wird die Schule aus Sicherheitsgründen geschlossen.
  3. Wir bitten die Eltern nur in dringenden Fällen mit in die Schule zu kommen, möglichst  in der Zeit: 7:00 - 7:15 Uhr sowie 13:00 - 14:00 Uhr. Besucher der Schule, die einen Lehrer sprechen möchten melden sich im Lehrerzimmer. Der Aufenthalt im Schulhaus während des Unterrichts ist Besuchern und Eltern nicht gestattet.
  4. Kleidungsstücke und Wechselschuhe werden in den Garderoben aufbewahrt. Mit dem Vorklingeln sind alle Schüler am Platz und bereiten sich auf den Unterricht vor.Falls 5 Minuten nach Stundenbeginn noch kein Lehrer da ist, wird ein anderer Lehrer informiert.
    • Unterrichtstunden:          07:15 Uhr - EINLASS 
    • 1./2.Std.                             07:30 Uhr - 09:05 Uhr                   
    • Frühstückspause             09:05 Uhr - 09:20 Uhr                              
    • 3.Std.                                 09:20 Uhr - 10:05 Uhr                   
    • Hofpause                          10:05 Uhr - 10:30 Uhr                           
    • 4.Std.                                 10:30 Uhr - 11:15 Uhr                               
    • 5.Std.                                 11:25 Uhr - 12:10 Uhr                              
    • 6.Std.                                 12:20 Uhr - 13:05 Uhr
    Alle Klassen gehen nach dem Unterricht zum Mittagessen!
  5. Bei Abwesenheit z.B. Krankheit eines Schülers wird die Schule bis spätestens 8:00 Uhr informiert. Befreiungen bis zwei Tage sind beim Klassenleiter, ab drei Tage beim Schulleiter zu beantragen. Eine geplante, stundenweise Abwesenheit ist dem Klassenleiter vorher schriftlich mitzuteilen.
  6. Das Verlassen des Schulgrundstückes ist während der Unterrichts- und Pausenzeiten nicht gestattet.

  7. Pausen dienen der Erholung, Lärm und Toben sind zu vermeiden. Besondere Vorsicht ist im Bereich der Treppen und Treppengeländer geboten. Während der Hofpause halten sich die Schüler auf den dafür vorgesehenen Flächen auf. Schlitten, Spiel- und Sportgeräte dürfen nur nach vorheriger Absprache mit dem Lehrer mitgebracht werden.
  8. Fach - und Wirtschaftsräume, Schulgarten und Wirtschaftshof sind nur in Begleitung eines Lehrers zu betreten.
  9. Abfälle trennen wir nach Papier/Pappe und Restmüll (Gang).
  10. Fremdes Eigentum ist pfleglich zu behandeln. Verluste bzw. Schäden an den persönlichen Schulsachen oder dem Schuleigentum sind sofort dem aufsichts-führenden Lehrer zu melden. Die Sachen der Schüler sind nicht versichert. Die Schulverwaltung Dresden haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.
  11. Die Benutzung von mitgebrachtem Spielzeug ist während der Schulzeit verboten. Die Schule übernimmt keine Haftung bei Verlust oder Beschädigung von mitgebrachtem Spielzeug. Regelungen zur Nutzung von mitgebrachtem Spielzeug bzw. mitgebrachten Spielgeräten im Hort bzw. in den Räumlichkeiten der Robinsonschule werden durch den Hort Regenbigen bzw. die Robinsonschule selbstständig getroffen.
  12. Mobile Kommunikationsgeräte (z-B. Smartphones, Smartwatches, Handys, u.dgl.) sowie Geräte die geeignet sind, Ton- und Bildaufnahmen zu erstellen, dürfen grundsätzlich während der Schulzeit nicht benutzt werden.

  13. Alle Unfälle, die sich während der Schulzeit oder auf dem Schulweg ereignen, müssen sofort durch den Schüler selbst oder durch die Familie der Schule mitgeteilt werden (Unfallmeldung).
  14. Um sich und andere Schüler vor Schaden und Verletzungen zu schützen, haben  die Schüler  vor dem Sportunterricht gefährdende Dinge abzulegen. Dazu gehören: Schmuck, Ohrringe, Schlüssel, Uhren. Hierfür wird keine Haftung übernommen.
  15. Die Schüler der Klassen 2-4 verlassen nach dem Unterricht bzw. dem Essen selbständig und zügig das Schulgebäude.
    Die Schüler der 1. Klassen werden nach dem Unterricht vom Horterzieher übernommen.

Der Schulleiter ist nach vorheriger Anmeldung zu sprechen.

 

Die Hausordnung vom 01.11.2015 wurde geändert und tritt am 01.08.2018 in Kraft.

 

 

------------------------------               ------------------------------               ------------------------------

E. Kuhn

Schulleiterin                                     Elternvertreter                              Lehrervertreter